Das Staatsinstitut stellt sich als Kooperationspartner vor

Das Staatsinstitut stellt sich als Kooperationspartner vor

Dienstbesprechung des Schulamtes Bayreuth am Staatsinstitut

Am Donnerstag, dem 1. Februar folgten der gemeinsamen Einladung des Schulamtes Bayreuth und des Staatsinstituts etwa fünfzig Schulleiter/innen, Lehrer/innen und Förderlehrer/innen aus den Grund- und Mittelschulen in Stadt und Land. 

Nach einer Begrüßung durch Schulrat Werner Lutz, der gemeinsam mit seiner Kollegin Petra Rauh als Vertreter des Schulamtes anwesend war, stellte Herr Dr. Engelhardt die aktuelle Ausbildung und Kooperationsprojekte am Staatsinstitut vor. Über die Praktikumsorganisation und Qualitätsstandards in der Praktikumsbetreuung informierten im Anschluss daran Frau Dr. Neubauer und Frau Dr. Thieme.  Wie die Betreuung der Studierenden an den Schulen inhaltlich und organisatorisch ausgestaltet werden kann, zeigte exemplarisch das Betreuungslehrertandem aus Weidenberg - die Förderlehrerin Simone Leykauf und der Klassenlehrer Thomas Moder. Es war eine atmosphärisch gelungene und informative Veranstaltung, die bei Kaffee und Kuchen noch genügend Raum für den informellen Austausch bot, wie die Koordinatorin im Schulamtsbezirk, Roswitha Ströbel, die an der gesamten Organisation von Anfang an beteiligt war, resümierte.

AN