Wintersporttag 2018 - Biathleten, Slalomfahrer und Schneewanderer des Staatsinstituts genießen den Winter rund um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge

Wintersporttag 2018 - Biathleten, Slalomfahrer und Schneewanderer des Staatsinstituts genießen den Winter rund um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge

Ins Fichtelgebirge führt eine schöne Tradition des Staatsinstituts, die in diesem Jahr Dank ausreichender Schneelage endlich einmal wieder umgesetzt werden konnte. Hier genossen die Studierenden und Dozenten am 07. Februar einen gemeinsamen Nachmittag mit Wintersport.

Und jeder, ob Schifahrer, Langläufer bzw. Biathlet oder Wanderer, kam bei frischem Schnee, Sonnenschein und toller winterlicher Atmosphäre auf seine Kosten. Die Alpinen erfreuten sich am bestens präparierten Klausenlift in Mehlmeisel und zogen dort ihre Kurven. Die Skatinggruppe belohnte sich nach mühsamen Stunden auf den dünnen Brettern mit einem Schnupperbiathlon, den sie Dank des Skiclubs Neubau durchführen konnten. Das Fazit der Biathleten: "Nie wieder schimpfe ich vor dem Fernseher, warum die nicht treffen oder nicht schneller laufen ...". Die Wandergruppe genoss den Winter auf dem Gipfel des Ochsenkopfes bei traumhafter Aussicht. Nach mühsamen Anstieg vorbei an der Naabquelle und der Weißmainquelle, belohnte sich der ein oder andere mit einer Schlittenfahrt, die den Abstieg ersetzte.

Gemeinsam traf man sich am Ende des Tages auf der Bleaml Alm in Neubau, die sich direkt an der Biathlonanlage am Fuße des Ochsenkopfes befindet, um den ereignisreichen Tag zünftig und mit leckerem Essen ausklingen zu lassen.